Reifegrad zur Transformation – Wo stehen wir? Was benötigen wir? Reifegrad zur Transformation – Wo stehen wir? Was benötigen wir?
4
Methoden-Überblick
Methoden-Anleitung
Anfrage

Transformation kann nur dann nachhaltig sein, wenn die Ausgangssituation verstanden wird und in der Folge maßgeschneiderte Maßnahmen gesetzt werden. Oft gibt es zwischen den Beteiligten eines Veränderungsvorhabens unterschiedliche Einschätzungen der Situation und in der Folge zu Hemmnissen während des Projektes. Diese Methode ermöglicht als erste Intervention eine gemeinsame bildliche Klarstellung der Ausgangslage. Besonders geeignet für Auftragsklärung und Projekte der Digitale Transformation.

Der Reifegrad bestimmt den Geschmack eines Gerichtes! Nicht nur das Rezept...

für:
- eine gute Auftragsklärung durchführen
- erste Intervention um ein gemeinsames Verständnis über die Ausgangssituation zu erarbeiten
- sequenzielle Lernschleife in einem langfristigen Projekt

NUTZEN

Diese Methode erlaubt eine schnelle, intuitive und plakative Darstellung der aktuellen Situation. Gerade in komplexen Projektsituation ist dieser direkte Weg in die räumliche und bildliche Darstellung sehr hilfreich.
Die Methode dient der Vergemeinschaftlichung des Projektverständnisses und erlaubt eine fundierte Basis für sehr konkrete Maßnahmen, die auf dieser Ebene meist Quick Wins darstellen.

AUTOR – Mag. Christiana Neuwirth

 

  • - Gemeinsamen Blick
  • - Welten in Ausgleich bringen
  • Den ersten Impulsen zu folgen

2 of 5

4 of 5

3 of 5

No comments so far.

Be first to leave comment below.