Co-Create Vision – gemeinsame Bilder der Zukunft erzeugen Co-Create Vision – gemeinsame Bilder der Zukunft erzeugen
4
Methoden-Überblick
Methoden-Anleitung
Anfrage

Wir alle kennen sie: Projekte, die von einer oder wenigen Personen "getragen" werden und eine Vielzahl an Projektbeteiligten, die mitmachen. In vielen Organisationen wird hier der Ruf nach Eigenverantwortung der Projektbeteiligten laut. Damit Verantwortlichkeit entstehen kann, braucht es aber zuerst Commitment und Identifikation. An diesem Punkt - der Erzeugung einer tatsächlich gemeinschaftlichen Vision - setzt die kollektiv-kreative Visionsentwicklung an.

Nichts ist so stark wie eine Vision, deren Zeit gekommen ist und die von der Kraft der Vielen getragen wird.

Diese Methode kann zur Visionsfindung und Visionklärung verwendet werden und zur Erzeugung von Umsetzungsenergie für ein gemeinsames Vorhaben. Es können auch gemeinsame Zukunftsbilder erzeugt werden.

NUTZEN

Durch das Finden eines gemeinsamen Zukunftsbilds gelingt es, einen hohen Energielevel der gesamten Gruppe in der Visionsumsetzung zu erzeugen. Durch den so erzeugten Prozess des Commitments und der Identifikation entsteht intrinsische Motivation bei den Beteiligten. Engagement für das gemeinsame Vorhaben und eigenverantwortliches Handeln der Beteiligten sind die logischen Konsequenzen einer gemeinsamen starken Vision.

AUTOR – Mag. Sabine Varetza-Pekarz, MA

 

Gemeinsame Zukunft- und Visionsbilder in einer Gruppe zu erzeugen ist nicht immer leicht. Das gelingt mit der kollektiv-kreativen Visionsentwicklung ganz besonders gut.
  • Gemeinsame Vision im Team
  • Innere Bilder werden harmonisiert
  • Orientierung für die Umsetzung
  • Es braucht eine Vorbereitung.

2 of 5

3 of 5

4 of 5

3 of 5

No comments so far.

Be first to leave comment below.