Darf ich vorstellen – Vorstellungsrunde einmal anders Darf ich vorstellen – Vorstellungsrunde einmal anders
5
Methoden-Überblick
Methoden-Anleitung
Anfrage

Vorbei mit langweiligen Vorstellungsrunden in Teams. "Darf ich vorstellen" bringt eine neue Form des Einstiegs für Workshops und Trainings mit: Einander genau zuhören, sich gegenseitig vorstellen und - als Sahnehäubchen oben drauf - ein wertschätzendes Feedback.

Nachfragen-Zuhören-Wertschätzen:
ein besonderer Start für ein Teamtraining bzw. einen Workshop.

Zu Beginn eines Teamtrainings bzw. Workshops.

NUTZEN

Mit dieser Vorstellungsrunde bringt man einerseits die Teilnehmenden dazu, intensiver über die eigene Motivation für den Beruf nachzudenken, andererseits etwas von sich zu erzählen, was bisher ev. noch niemand gewusst hat (nice2know). Das genaue Hinhören wird gleich am Beginn forciert. Jede Person erhält und gibt ein wertschätzendes Feedback, wodurch eine besondere Atmosphäre geschaffen wird.

AUTOR – Mag. Andrea Maier

 

Interaktive Vorstellungsrunde
  • Zuhören und Besonderes hervorheben
  • Einfache Anpassung auf den jeweiligen Kontext

2 of 5

4 of 5

3 of 5

No comments so far.

Be first to leave comment below.