Competence Walk – Am Weg zu den eigenen Kompetenzen Competence Walk – Am Weg zu den eigenen Kompetenzen
4
Methoden-Überblick
Methoden-Anleitung
Anfrage

Die Methode Competence Walk unterstützt Menschen und Teams dabei, zu erkennen, welche persönlichen nächsten Schritte zu setzen sind bzw. welche Ressourcen es benötigt, um die eigenen Kompetenz in einem bestimmten Bereich noch mehr zur Entfaltung zu bringen. Die Methode vereint Techniken aus der Visualisierung, um ein attraktives Zielbild zu entwickeln mit Aufstellungsarbeit bzw. Körperwahrnehmung im Raum. Und dies kann durchaus zu überraschenden Einsichten führen.

Talk the Walk!

Die Methode ist vielseitig einsetzbar. Zentral in der hier dargestellten Form ist der Fokus auf die gewünschte Rolle - sie kann aber auch abgewandelt für Schritte zum Ziel o.ä. eingesetzt werden.

NUTZEN

Das Idealbild einer Rolle ist häufig mit vielen vermeintlich externen und damit selbst nicht beeinflussbaren Rahmenbedingungen verbunden. (Wenn ich mehr Zeit, mehr Geld, eine andere Ausbildung hätte, ...). Die Methode lenkt den Blick auf die eigenen Ressourcen, Glaubenssätze und Lernfelder, die es zu erschließen gilt. Über die Körperwahrnehmung (embodiement) wirken die Lernerfahrungen tiefgreifender.

AUTOR – Mag. Sabine Varetza-Pekarz, MA

 

Die Schritte am Weg der Kompetenzentwicklung werden erfahrbar.
  • Entwicklungsweg gestalten
  • Alle Welten integrieren
  • Körper wird eingebunden
  • Ein großer und leerer Raum ist von Vorteil!

1 of 5

3 of 5

4 of 5

4 of 5

No comments so far.

Be first to leave comment below.